Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir freuen uns über den Besuch unserer Homepage

Herzlich willkommen!

Pfarreiengemeinschaft ist heute - Pfarrei ist morgen

Nach der Errichtung der Pfarreiengemeinschaft, sind die Gemeinden in den Jahren seither auf vielen Gebieten zusammen gewachsen. Wir dürfen und werden in den Anstrengungen nicht nachlassen, die gemeinsamen Anliegen auf dem Weg zur Pfarrei Ochtendung-Kobern weiter nach vorne zu bringen. Dabei wird es in den kommenden Jahren eine große Herausforderung sein, die Ergebnisse der "Trierer Synode" mit all' ihren anstehenden Veränderungen, die teilweise einschneidend und für den einen oder die andere auch schmerzhaft sind, umzusetzen.

Hierbei ist uns eine breite Akzeptanz der Menschen in den Gemeinden vor Ort besonders wichtig. Hilfreich wird sicherlich sein, überkommene, identitätsstiftende Strukturen, die zum Teil über Jahrhunderte gewachsenen sind, nicht außer acht zu lassen.


Alle wichtigen Informationen aus der Pfarreiengemeinschaft sind bereits in dieser Version der Homepage veröffentlicht. Das Angebot an Informationen wird dynamisch, auch entsprechend den Wünschen der Nutzer:innen erweitert. Teilen sie uns ihre Anregungen per Mail an die Webredaktion mit.

Die bisherigen Webauftritte der Pfarreiengemeinschaft Ochtendung-Kobern und der Pfarrgemeinde St. Lubentius Kobern wurden mit der Veröffentlichung der neuen Homepage abgeschaltet Die Archivalien wurden in das ebenfalls neue "Zentralarchiv" übertragen. Dieses ist über die Internetadresse www.archive.pfarrei-ok.de erreichbar. Künftiges Archivmaterial wird ebenfalls dort eingepflegt. Damit ist sichergestellt, dass zeitgeschichtlich relevante Dokumente, Informationen, Fotos etc. aus Vergangenheit und Gegenwart dauerhaft online zur Verfügung stehen.


Pastoraler Raum Maifeld-Untermosel

Im Zuge der Neuordnung der Pfarreien hat Bischoff Dr. Stephan Ackermann zum 1.1.2022 den Pastoralen Raum Maifeld-Untermosel errichtet. Hierzu die Pressemitteilung des Bistums vom 6.12.2021:

Ackermann benennt Team für Pastoralen Raum Maifeld-Untermosel

Die neuen Leitungen sollen für Umsetzung der Synodenergebnisse sorgen  

Trier/Maifeld – Bischof Dr. Stephan Ackermann hat die Leitungsteams für die 15 Pastoralen Räume benannt, die zum 1. Januar 2022 im Bistum Trier errichtet werden. Am 1. Januar 2023 sollen 20 weitere folgen. Den Teams steht jeweils ein Priester als Dekan vor, mit dem ein oder zwei Frauen und Männer in der Leitung zusammenarbeiten. Dabei nehmen sie je eigene, vom Bischof delegierte Aufgaben wahr.

Zuvor hatte Bischof Ackermann im Anschluss an die Sondierungsphase, die von Januar bis Juli lief, die Dekanate und Kirchengemeinden zu den anstehenden Veränderungen formell angehört. 

Im Leitungsteam des Pastoralen Raums Maifeld-Untermosel werden Angela Hübner (55), Pfarrer Carsten Scher (44) und Marco Sauerborn (52) zusammenarbeiten. Sauerborn ist Jurist und arbeitete bisher als Rechtsanwalt in Koblenz und als Lehrkraft für Sozialkunde und Wirtschaftslehre und wohnt in Polch. Gemeindereferentin Angela Hübner stammt aus Limburg und wohnt in Mayen. Carsten Scher wurde in Püttlingen geboren und war vor seiner geistlichen Laufbahn als Priester staatlich geprüfter Wirtschaftslogistiker und Industriekaufmann.

Die Zuständigkeitsbereiche für die Frauen und Männer, die künftig die Pastoralen Räume leiten, sind vielfältig: Sie werden die Pfarreien zusammen mit den pastoral Mitarbeitenden und Angestellten unterstützen und dafür sorgen, dass die Synodenergebnisse im Sinne einer missionarischen, diakonischen und lokalen Kirchenentwicklung umgesetzt werden. Zudem sollen sie Schwerpunkte im Sinne des Rahmenleitbilds setzen, die Perspektive von Seelsorge, Caritas und anderen Kooperationspartner zusammenbringen und die Orte von Kirche fördern.

Der künftige Pastorale Raum Maifeld-Untermosel umfasst die Pfarreiengemeinschaften Maifeld, Ochtendung-Kobern sowie Untermosel-Hunsrück. 

Weitere Informationen zu allen Leitungsteams der 15 Pastoralen Räume sind unter www.bistum-trier.de zu finden. Die Errichtung der Pastoralen Räume ist Teil der Umsetzung der Ergebnisse der Trierer Diözesansynode. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.herausgerufen.bistum-trier.de

23.11.2021

Bischöfe rufen zum Impfen auf

Der Ständige Rat der Deutschen Bischofskonferenz erklärt angesichts der vierten Welle der Corona-Pandemie: "Impfen ist in dieser Pandemie eine Verpflichtung aus Gerechtigkeit, Solidarität und Nächstenliebe. Aus ethischer Sicht ist es eine moralische Pflicht." Die Bischöfe rufen daher alle, denen das möglich ist, zur Impfung auf.

mehr lesen

10.1.2021

Impfen? - Eine ethische Handlung

Papst Franziskus: „Hier geht es um deine Gesundheit, dein Leben, aber auch um das Leben der Anderen.“

Zum Interview